Fremdenpolizeigesetz 2005, Änderung (238/A)

Selbständiger Antrag

Antrag der Abgeordneten Dr. Stephanie Krisper, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Fremdenpolizeigesetz 2005 geändert wird

Schlagworte

Ausländer Sicherheitswesen

Status

Gesetzesantrag abgelehnt (211 d.B.)

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
Einbringung Nationalrat
16.5.2018 Einbringung im Nationalrat
16.5.2018 Übermittlung der Antragsliste an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres und das Bundesministerium für Finanzen
16.5.2018 Übermittlung an das Bundesministerium für Inneres und das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
16.5.2018 Vorgesehen für den Ausschuss für innere Angelegenheiten
16.5.2018 23. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung
Ausschussberatungen Nationalrat
16.5.2018 24. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuss für innere Angelegenheiten
21.6.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten: auf Tagesordnung in der 4. Sitzung des Ausschusses
21.6.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 4. Sitzung des Ausschusses: Schaulustigen droht künftig Geldstrafe von bis zu 500 Euro Nr. 739/2018
21.6.2018 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht 211 d.B.
Plenarberatungen Nationalrat
5.7.2018 Auf der Tagesordnung der 36. Sitzung des Nationalrates
5.7.2018 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 36. Sitzung des Nationalrates: Nationalrat beschließt neuerliche Verschärfung des Fremdenrechts Nr. 829/2018
5.7.2018 36. Sitzung des Nationalrates: Abstimmung: Antrag, den ablehnenden Ausschussbericht zur Kenntnis zu nehmen: angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, N, P
5.7.2018 Wortmeldungen in der Debatte
5.7.2018 Aktenvermerk 34/BAV